Das 1969 von Manfred Otte gegründete Unternehmen ist heute ein weltweit führender und gefragter Spezialist für die Herstellung hochqualitativer und hochwertiger Spritzgusswerkzeuge: die ifw mould tec GmbH.

Mit 170 Mitarbeitern inkl. 20 Lehrlingen produziert das Unternehmen Spritzgusswerkzeuge für die Autoindustrie, Bauindustrie, Elektroindustrie und Möbelindustrie. Die ifw steht ihren Kunden bei der Auslegung kompletter Produktionsanlagen zur Seite – darüber hinaus umfasst die hauseigene Fertigungstiefe die

  • Produktionsentwicklung der Teile
  • Prototypen-Herstellung
  • Entwicklung und Bau von Werkzeugen
  • Werkzeugabstimmung

Erfahren Sie in diesem Kundenportrait über die von ifw gemeinsam mit METZLER und dem METZLER-Mat gesetzten Maßnahmen im Bezug auf umfassende

Transparenz in der Werkzeugausgabe

METZLER Kundenportrait ifw mould tec GmbH

Gemeinsam mit Wolfgang Reiner (METZLER) geben Benjamin Greindl, Thomas Klausriegler und Christian Otte von ifw Einblicke, wo seitens ihres Forschungs- und Entwicklungsteams Optimierungspotenzial gesehen wurde und welche Maßnahmen umgesetzt wurden:

1. Herstellvielfalt von Werkzeugen

Wir hatten bei den unterschiedlichen Werkzeugtypen sehr viel verschiedene Hersteller und hier war das Ziel, die bestehenden acht Hersteller auf maximal drei zu reduzieren“, so Thomas Klausriegler, Stv. Leiter CAM bei ifw.

Nach etlichen Werkzeugversuchen haben sich folgende Hersteller und Marken durchgesetzt:

  • beim Fräsen der Hersteller Fraisa und
  • beim Bohren und im Bereich Vollhartmetall Mitsubishi und ATORN.

Das Produktsortiment von Fraisa umfasst eine Vielzahl von exzellenten Fräsern für die unterschiedlichsten Werkstoffe und die VHM Bohrer von Mitsubishi und ATORN überzeugen durch eine hochwertige Verarbeitung und einem erstklassigen Preis-Leistungsverhältnis.

Nach Ablauf der Optimierungsphase wurden dann alle verbliebenen Werkzeuge digitalisiert.

METZLER Kundenportrait ifw mould tec GmbH

2. Bevorratung und Bereitstellung von Werkzeug

Um Werkzeuge verschiedenster Hersteller bevorraten und bereitstellen zu können, wurde eine Testphase mit dem METZLER-MAT gestartet, bei der für ein halbes Jahr ein Mastermodul im Einsatz war:

Die METZLER-Mat Werkzeugausgabeautomaten sind jeweils sowohl als Mastermodul als auch als Satellitenmodul erhältlich. Die benutzerfreundliche Software erlaubt jegliche Kombinationsmöglichkeiten der unterschiedlichen Module. Durch ein Mastermodul lassen sich problemlos bis zu 9 Satellitenmodule ansteuern.

METZLER-Mat sorgt für Ordnung und Transparenz

Die Schubladenautomaten METZLER-Mat sind prädestiniert für die Bereitstellung von Zerspanungswerkzeug sowie Mess- und Prüfmittel. Der Automat kontrolliert und protokolliert jede Entnahme. Ist ein Artikel nur noch in geringer Menge vorhanden, generiert der METZLER-Mat eine automatisierte Nachbestellung: So ist sichergestellt, dass alle wichtigen Arbeitsmittel rund um die Uhr verfügbar sind.

Unsere METZLER-Mat Lösungen kombinieren eine effiziente, automatisierte Beschaffung mit einem Höchstmaß an Flexibilität in der Bevorratung und Ausgabe von Werkzeugen, sowie Hilfs- und Betriebsstoffen jeglicher Art – und das direkt am Verbrauchsort,

erklärt Wolfgang Reiner – METZLER Fachverkäufer für Werkzeuge.

Nach der erfolgreichen Testphase wurde das Mastermodul durch zwei weitere Satellitenmodule erweitert und Thomas Klausriegler reüsiert seitens ifw:

„Der Werkzeugautomat verwaltet im Moment ca. 300 Werkzeuge, davon entfallen inzwischen 80 % auf METZLER Werkzeuge. Wir sind rundum zufrieden mit dem Werkzeugautomaten und ich denke, es wird nicht der letzte METZLER-Mat gewesen sein.“

Über die ifw mould tec GmbH

Das Unternehmen wurde 1969 von Manfred Otte gegründet und beschäftigt in Micheldorf rund 170 Mitarbeiter/innen, davon 20 Lehrlinge.

ifw-Werkzeuge werden ausschließlich aus hochwertigen Werkzeugstählen auf den jeweils modernsten Maschinen gefertigt. Die Bandbreite gefertigter Werkzeuge umfasst unter anderem Mehrkomponenten- und Etagenwerkzeuge, Baukastensysteme sowie verschiedene Stammformen und Formen mit Ein- und Umlegetechnik.

Besondere Erfahrung hat ifw mould tec in der Fertigung maßgeschneiderter Werkzeuge für die Erzeugung von Kunststoff-Rohrverbindungen (Fittings) und kundenindividuelle Sonderbauten.

METZLER Kundenportrait: maßgeschneiderte Werkzeuge ifw mould tec GmbH

Abschließend noch zwei Fragen an Christian Otte –
Prokurist, Leiter Einkauf und Miteigentümer der Firma ifw:

1. Weshalb vertrauen Sie der Firma METZLER?

Die Mitarbeiter der Firma Metzler sind kompetent, die Beratung ist exzellent, die Qualität stimmt und Metzler verfügt über ein sehr breites Produktsortiment, das zu uns passt. Wir sind jetzt bereits seit 1992 mit der Firma Metzler in Kontakt. Für uns war diese Geschäftsbeziehung nie ein Kunden-Lieferanten- Verhältnis, sondern immer eine gelebte Partnerschaft auf Augenhöhe und für beide Seiten eine Win-Win- Situation.

2. Was schätzen Sie besonders an METZLER?

Metzler hat früh erkannt, dass Service extrem wichtig ist. Ein Anruf genügt und es wird einem wirklich geholfen. Das ist ein Mehrwert und das schätzen wir auch sehr. Wir fühlen uns wohl, man vertraut sich, es passt einfach und dadurch ist auch in den letzten 28 Jahren eine wirklich tolle Partnerschaft entstanden.

Weitere interessante Einblicke zu unseren Kunden und Werkzeugen erfahren Sie in der neuen Ausgabe unserer >> METZLER Highlights 1.2020!

Über METZLER

Die METZLER Fertigungsprofis verfügen über ein Portfolio von rund 100.000 hochwertigen Artikeln und versorgen damit ca. 2.500 Kunden der metallbe- und –verarbeitenden Branche in ganz Österreich. Das Unternehmen ist ein Tochterunternehmen der HAHN+KOLB Gruppe, welche zum Würth-Konzern gehört.

Können wir auch Sie unterstützen?

>> Fragen Sie uns!